Tomate Basilikum Quiche (saftig herzhaft lecker)

anhang42anhang44

Ich habe es ja nicht so mit dem Kochen. Doch auch ich habe manchmal Lust auf etwas Herzhaftes, die Betonung liegt auf „manchmal“, hehe. Und herzhafte Kuchen, oder wie in diesem Fall einer Tarte, schlagen hier zwei Fliegen mit einer Klappe. Ich habe das Gefühl zu Backen und das Ergebnis ist eine saftig frische Tarte – ideal zu einem Salat. Bin schon gespannt, wie euch der kleine Ausflug in die herzhafte Ecke gefällt. Zumal die Herstellung wirklich einfach ist.

Zutaten:

Für den Boden:

250 gr. Mehl

125 gr. Butter (kalt)

1 TL Salz

1 Ei

2 – 3 EL kaltes Wasser

Für die Füllung:    

3-4 Tomaten (große, in Scheiben geschnitten)

4 Eier

150 gr. Quark (40% Fett)

350 gr. Emmentaler (gerieben)

1 Bund Basilikum (in kleine Streifen geschnitten)

Pfeffer, Salz, Gewürze

 

Etwas Mehl und Butter für die Form und zum Ausrollen

Backpapier und Linsen zum Blindbacken

Tarteform 26 cm

Nach der Ruhezeit des Teiges – vorgeheizter Backofen 200°C (Ober- Unterhitze)

 

Herstellung:

In einer Schüssel das Mehl und die in kleine Stücke geschnittene kalte Butter mit dem Ei und dem Salz zügig kneten und nach und nach das kalte Wasser hinzu geben.

anhang11 anhang12 anhang13

Den hergestellten Mürbeteig in Folie packen – ich drücke ihn schon mal etwas in Form – und zwei Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen. Durch die rasche Herstellung vermischen sich die Zutaten nicht wie bei einem Hefeteig zu einer homogenen Masse. Man darf ruhig die einzelnen Komponenten noch erkennen. Auf den Fotos könnt ihr sehen, dass Butter und Mehl nicht zu 100% vermischt sind – und das soll auch so sein.

anhang14

Nach der Ruhephase die Form etwas ausbuttern und mit Mehl bestäuben und den Teig auf etwas Mehl ausrollen und die Form damit auslegen. Mit einer Gabel ein paar Löcher in den Boden stechen und mit etwas Backpapier und Linsen im vorgeheizten Backofen erst einmal 15 Minuten blindbacken.

anhang21 anhang31

Danach die Linsen mit dem Backpapier herausholen und noch einmal 10 Minuten blindbacken.

In der Zwischenzeit kann man die Füllung vorbereiten.

anhang22

Dazu die vier Eier in einer Schüssel schön schaumig schlagen.

anhang23 anhang24 anhang32

Dann den Quark und den Käse unterheben. Dann den Basilikum in kleine Streifen schneiden und auch unterheben.

Das Ganze muss noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden. Zu den Tomaten mit dem Basilikum passen auch italienische Kräuter.  Je nach Lust und Laune einfach ein bisschen Oregano oder Thymian dazu geben.

anhang33 anhang34 anhang41

Die Tomaten in Scheiben schneiden und eine Schicht auf den Boden geben. Dann die Füllung darüber und als Abschluss noch einmal eine Schicht Tomaten.

Das Ganze noch einmal bei gleicher Temperatur für ca. 40 Minuten in den Ofen.

Nach dem Backen die Tarte ordentlich abkühlen lassen, damit die Füllung schnittfest werden kann.

Ich hoffe, ihr habt an dem Rezept Gefallen gefunden und probiert es mal aus.

Grüßle

Robby(licious)

11 Kommentare zu “Tomate Basilikum Quiche (saftig herzhaft lecker)

  1. kantmouse sagt:

    That looks amazing! Yum! – Kountry

    Gefällt 1 Person

  2. Sieht toll aus & ist sicher lecker. Danke fürs Rezept. 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Dina sagt:

    Ooh, das liest sich lecker (und sieht natürlich auch lecker aus)! Da muss ih doch bald mal wieder meine Tarteform rauskramen 🙂
    Liebste Grüße, Dina

    Gefällt 1 Person

  4. Robby – this looks de(licious)! 🙂 I am putting your recipe on Pinterest for future reference! Seems like a good recipe to make for a family brunch or potluck.

    Gefällt 1 Person

  5. AnDi sagt:

    Och sieht das mal wieder lecker aus bei Dir!

    LG und einen schönen Sonntag
    AnDi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s