Walnuss Cranberry Cookies (einfach nussig lecker)

IMG_7293 IMG_7295

IMG_7297 IMG_7296

Dieses Jahr fällt es mir wieder einmal besonders auf, wie sich die Jahreszeiten ändern. Und damit auch das, was ich backe.
Vielleicht liegt es daran, dass der Umschwung von Sommer auf Herbst ziemlich nahtlos vonstatten ging. Hatten wir noch bis vor Kurzem 30 Grad auf dem Thermometer war im nächsten Moment die Wärme weg, die Sonne aber noch da. Keine wüsten, regennasse Tage, an denen man sich am liebsten Zuhause mit einer flauschigen Decke eingemummelt hätte. Zumindest wir hier wurden von wunderschönen Übergangstagen mit einer tollen Herbstsonne verwöhnt. Doch will ich jetzt nicht den Tag vor dem Abend loben, wer weiß, was noch auf uns zukommt.
Vielleicht lässt sich so der Griff zu den Walnüssen erklären. Die lagen noch unberührt in meinem kleinen Vorratsschrank und fielen mir bei einer Aufräumaktion in die kleinen Bäckerhändchen. Und in Verbindung mit den süß-säuerlichen Cranberries sind sie für mich eine tolle Kombination für einfache Cookies.
Jetzt wünsche ich euch viel Spaß bei dem wirklich einfachen Rezept und wünsche uns allen einen spätsommerlichen Herbst ohne Schniefnasen.

Zutaten:
200 gr. Walnüsse (gehackt, geröstet, karamellisiert)
2 EL Zucker
200 gr. Cranberries (getrocknet)
200 gr. Rohrzucker
250 gr. Butter (geschmolzen)
2 Eier
300 gr. Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz

Herstellung:
Gebt die Butter in einen Topf und lasst sie bei kleiner Hitze schmelzen. Gleichzeitig könnt ihr die Walnüsse klein hacken und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze etwas rösten – wenn sie schön duften, sind sie fertig. Dann zwei Esslöffel Zucker darüber geben kurz in der Pfanne karamellisieren und in einer kleinen Schale zur Seite stellen.

IMG_7255 IMG_7256 IMG_7257

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz gut vermischen und auch zur Seite stellen.
Die geschmolzene Butter mit dem Rohrzucker mit dem Handmixer aufschlagen.

IMG_7258

Ist der Zucker aufgelöst könnt ihr nach und nach die Eier dazu geben.

IMG_7259

Auf kleiner Stufe dann die Mehlmischung zügig einarbeiten.

IMG_7260

Zum Schluss noch die Walnüsse und Cranberries unterheben.

IMG_7261 IMG_7262

Mit zwei Löffel kleine Häufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und für ca. 15 Minuten bei 160°C (Umluft) backen.

IMG_7263 IMG_7264

Die Cookies sind fertig, wenn sie am Rand leicht gebräunt sind. Lasst sie auf einem Gitter auskühlen.

IMG_7265

So – das war es auch schon. Wirklich einfach, oder?
Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbacken.
Herbstliche Grüße
Robby(licious)

4 Kommentare zu “Walnuss Cranberry Cookies (einfach nussig lecker)

  1. AnDi sagt:

    Jetzt sieh sich einer diese Köstlichkeit an! Ohne Worte…..
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  2. heidibaier@t-online.de sagt:

    das sind die idealen herbstkekse. N ü s s e
    Grüßle Heidi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s