Feiner Mandelkuchen (mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott)

IMG_4982

IMG_4983

IMG_4981

Beim Stöbern in den Blogs denen ich folge, bin ich über ein Rezept gestolpert, das mich sofort zum Nachbacken animiert hat. Die Liebe Anja Zimtschnegge hat auf ihrem Blog „was gibts denn heute?“ ein Rezept für einen Feinen Mandelkuchen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott veröffentlicht. Allein schon die Bilder laden zum Nachbacken ein.

Der Kuchen ist luftig, saftig und das Kompott passt perfekt dazu. Das Rezept habe ich Schritt für Schritt wie von ihr beschrieben nachgebacken und gekocht. Somit werde ich lediglich ein paar meiner Bilder vom Entstehungsprozess einfügen. Alles andere wurde schon von ihr wunderbar beschrieben. Ich selbst habe lediglich die Sahne weggelassen ^^

Schaut doch mal bei ihr vorbei – da gibt es noch mehr zu entdecken.

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen und hoffe, ich konnte euch auch zum Nachbacken begeistern.

Zutaten:    

für den Mandelkuchen:

  • 1 Bio Zitrone, Schale gerieben, 6 El Saft ausgepresst
  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 170 g Zucker (120 gr. für die Masse – 50 gr. für die Eiweiße)
  • 1 Pr. Salz
  • 4 Bio Eier Gr. M, getrennt in Eigelb und Eiweiß
  • 200 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 60 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Puderzucker
  • Springform 26′ , gebuttert

für das Kompott:

  • 800 g Rhabarber, geputzt und schräg in Stücke geschnitten
  • 100 g Zucker
  • 500 g Erdbeeren, geputzt und geviertelt und leicht gezuckert

Zuerst das Kompott zubereiten. Dazu in einem Kochtopf den vorbereiteten Rhabarber mit dem Zucker vermischen und 10 Minuten Flüssigkeit ziehen lassen. Dann den Rhabarber aufkochen und bei milder Hitze weich köcheln. Dabei aufpassen , dass er nicht vollkommen zerfällt. Abkühlen lassen. Erst kurz vor dem Servieren die Erdbeeren unter das abgekühlte Kompott heben.

IMG_4960IMG_4961IMG_4974

 

Für den Kuchen die Butter, 120 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mindestens 8 Minuten schaumig – weiss aufschlagen.

IMG_4964 IMG_4965

 

Dann die Eigelbe nacheinander in die Buttermasse einrühren ( jedes Eigelb gründlich verrühren , bevor das nächste dazu kommt ! ).

IMG_4966IMG_4967

Nun die Eiweiße mit einer Prise Salz halb steif schlagen, die restlichen 50 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat und ein schöner Eischnee entstanden ist.

IMG_4968

Den Ofen auf 180°Ober/Unterhitze vorheizen. 2 EL Mandeln beiseite stellen. Die restlichen Mandeln, geriebene Zitronenschale, Mehl und Backpulver gut mischen.

IMG_4962 IMG_4963

Diese Mehlmischung dann abwechselnd mit dem Zitronensaft in die Buttermasse einrühren.

IMG_4969 IMG_4970 IMG_4971 IMG_4972 IMG_4973

Den Eischnee in drei Portionen unter die Masse heben, bis ein ebenmäßiger Teig entstanden ist.

Die gebutterte Springform jetzt mit den restlichen 2 EL geriebenen Mandeln ausstreuen, den Teig einfüllen und den Kuchen auf der 2. Einschubleiste von unten 35 – 40 Minuten backen ( Stäbchenprobe !)

IMG_4979

Nach dem Backen den fertigen Kuchen erst 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann herausnehmen und auskühlen lassen.  Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben .

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept. Mich hat es auf jeden Fall komplett überzeugt und ich werden diesen Kuchen bestimmt öfter machen.

Euch allen noch einen schönen Pfingstsonntag.
Liebs Grüßle
Robby(licious)

7 Kommentare zu “Feiner Mandelkuchen (mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott)

  1. Lieber Robby ! Wie toll deine Fotos sind und wie nett dein Text ! Ich bin ganz doll erfreut und bedanke mich sehr für deinen freundlichen Link ! Viele liebe Grüsse und bis bald , Anja ❤ !

    Gefällt mir

  2. AnDi sagt:

    Och, ohne mit der Wimper zu zucken könnten wir da jetzt ein Stück von vernaschen! Also, ganz klar, jeder von uns ein Stück…. 😉
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

  3. dareius85 sagt:

    Der sieht ja mal mega saftig aus !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s