Schoko-Vanille-Cupcakes (aufwändig cremig süß)

Genuss auf allerhöchstem Niveau.

Wenn ein Rezept diesen Untertext hat, dann ist mein Interesse geweckt. Und wenn dann noch tolle Bilder den Beitrag vervollständigen, dann landet es automatisch auf meiner To-Bake-Liste.

Dieses Mal haben es mir die Chocolate-Vanilla-Cupcakes angetan. Und das gleich mehrfach. Es ist jetzt schon das dritte Mal, dass ich diese Cupcakes mache und ich war jedes Mal vom Ergebnis begeistert.

Marian von Mann Backt hat dieses Rezept auf seinem Blog vorgestellt. Und wie immer, wenn man ein Rezept nachbackt und sich genau an die Vorgaben hält, ist es für mich auch super einfach einen Bericht darüber zu schreiben. Danke nochmal an Marian, dass ich sein Rezept hier veröffentlichen darf.

Besucht auf jeden Fall seinen Blog – da findet ihr ganz viele liebevoll beschriebene Rezepte. Da ist für jeden etwas dabei.

Das Rezept insgesamt ist etwas aufwändiger als Sponge backen und Frostig drauf. Allein schon der Vanillesirup und der Sahnepudding werden am Vortag hergestellt – ich selbst habe auch den Sponge schon am Vortag gebacken.

Wie schon geschrieben, habe ich mich 1:1 an sein Rezept gehalten. Nachfolgend habe ich lediglich – wie ihr das von mir kennt – die Bilder vom Herstellungsprozess eingefügt.

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbacken und vor allem auch beim Stöbern auf dem Blog von Marian.

Zutaten für den Sahnepudding

500 gr. Sahne
80 gr. Kristallzucker
Das Mark von 2 Vanilleschoten
50 gr. Speisestärke
1 Eigelb

Zutaten für den Vanilleisrup

200 gr. Wasser
200 gr. Zucker
2 Vanilleschoten (ausgekratzt)

Zutaten für das Vanille Topping

Sahnepudding (siehe oben)
350 gr. Butter (Zimmertemperatur)
150 gr. Puderzucker
10 Esslöffel Vanillesirup (ca. 100 gr.)
100 gr. Mascarpone

Zutaten für den Sponge

160 gr. Butter (Zimmertemperatur)
160 gr. Puderzucker
100 gr. dunkle 70% Schokolade – davon 60 gr. schmelzen und 40 gr. klein gehackt
3 Freilandeier (verquirlt)
160 gr. Mehl
1 Msp. Backpulver
2cl (20 gr.) Rum
1 Vanillezucker

Zubereitung des Schokolade Sponge

IMG_8621

160 gr. Puderzucker, Vanillezucker mit 160 gr. Butter schaumig schlagen – einen Schuss (2cl – 20 gr.) Rum dazu.

IMG_8622

Einzeln 3 Eier einrühren bis alles eine homogene Masse ergibt.

IMG_8623

160 gr. Mehl und 1Msp. Backpulver mischen und alles verrühren.

60 gr. dunkle 70% Schokolade schmelzen und unter den Teig rühren (am Besten von Hand).

IMG_8624

40g der Schokolade hacken und mit dem Teig vermischen.

IMG_8625

Alles mit einem Spritzbeutel in Muffinformen spritzen (allerhöchstens zu 2/3 füllen) und bei 175°C (Ober-/Unterhitze) für 20min backen. Stäbchenprobe!!!!!!

IMG_8626 IMG_8627

 

Zubereitung des Vanillesirups

200 gr. Wasser und 200 gr. Kristallzucker aufkochen.
Das Mark von 2 Vanilleschoten auskratzen und dieses zusammen mit den Schoten selbst in die kochende Zucker-Wassermischung geben. Auf kleiner Flamme ca. 8-10 Minuten köcheln lassen.
Auskühlen und über Nacht bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
In der Früh die Schoten selbst herausnehmen, das Mark aber nicht aussieben.

IMG_8613 IMG_8614 IMG_8618

Zubereitung des Puddings

400 gr. Sahne mit 80 gr. Kristallzucker aufkochen lassen.

IMG_8616

Währenddessen Stärke, Vanillemark und Eidotter in 100 gr. Sahne klümpchenfrei verrühren.

IMG_8615

Wenn die Sahne kocht, die Stärkemischung unter gleichmäßigem Rühren in die Sahne rühren.

Alles nochmals kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

IMG_8617

Mit einer Frischhaltefolie abdecken (direkt auf den Pudding) und über Nacht kühlstellen.

Der Pudding wird richtig fest, das soll so sein!

IMG_8633

Zubereitung des Vanille Toppings

Nehmt den Pudding aus dem Kühlschrank, gebt ihn in einer Schüssel und rührt ihn für einige Minuten ganz cremig und glatt.

IMG_8636

Schlagt die Butter mit dem Staubzucker weiß schaumig, und gebt die Masse zum Pudding hinzu.

IMG_8637 IMG_8638

Rührt nochmals alles glatt.

Mascarpone und 10 Löffel des am Vortag zubereiteten Vanillesirups dazugeben und alles kräftig für 10 Sekunden mixen.

IMG_8635 IMG_8639

Fertig!

Jetzt hoffe ich, dass ich euch dieses Rezept schmackhaft machen konnte. Und auch einen Besuch bei Marians Blog – das empfehle ich euch.

Schicke euch ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Nachbacken.

Robby(licious)

2 Kommentare zu “Schoko-Vanille-Cupcakes (aufwändig cremig süß)

  1. Dina sagt:

    Das klingt so lecker! Und das Vanillehäubchen kann ich förmlich auf der Zunge schmecken! Grüße und danke an Marian für das tolle Rezept und an dich für die tollen Fotos vom Fertigungsprozess!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s